Massa Marittima

Massa Marittima ist eine Stadt der Kunst, die zwischen den Colline Metallifere (Toskanisches Erzgebirge) eingebettet liegt, umgeben von der Landschaft der Maremma und reich an historischen und architektonischen Schönheiten der Umgebung, Erbe einer blühenden Vergangenheit. Vom mittelalterlichen Teil des Dorfes bis hin zur Neustadt kann man die antiken und steil abfallenden Gässchen durchstreifen, die sich im Altstadtzentrum winden und bis zum oberen Teil des Dörfchens hinaufführen; hier findet man überall charakteristische malerische Winkel und Panoramaplätze, wo man einen Ausblick auf das Tal bis hin zum Meer genießen kann. Viele der bedeutendsten Orte liegen rund um die Piazza der Stadt: Die wunderbare Dom San Cerbone, das Rathaus, die Brunnen mit dem berühmten Fresko des Überflusses und der Palazzo del Podestà, in dem das archäologische Museum untergebracht ist.

Steigt man bis in die Città Nuova (Neustadt) hinauf, begegnet man Gebäuden aus dem XIII Jahnhundert: Der Komplex San Pietro all’Orto, mit dem Kreuzgang Sant’Agostino, dem Turm Torre del Candeliere und der Festung Fortezza Senese. Der Tourismus wird langsam zur treibenden Tätigkeit des Städtchens: Neben dem historischen und dem Denkmalerbe und den Museen bietet die Stadt verschiedene Gelegenheiten zu Ausflügen, vom Trekking bis hin zum Fahrradtourismus und dem Reitsport.

Die Stad ist von der typischen örtlichen Vegetation umgeben: Von der niedrigen und dichten Macchia bis hin zu den Lorbeer- und Ginstersträuchern und den Stämmen der Steineichen und des Erdbeerbaumes.

Besonders interessant und eindrucksvoll für Touristen und Besucher sind die wichtigsten Veranstaltungen, die jedes Jahr in der Stadt abgehalten werden: Der Balestro del Girifalco, das Toskana Fotofestival, das Opernevent Lirica in Piazza und das Fest Calici Sotto le Stelle.

Vedi anche

Back
Video
Foto Tour
Copyright ©2017 Country Resort Le Due Ruote - web agency: Kalimero.it