Castiglione Della Pescaia

Ein Ort alter Zeiten, mit Blick auf das Meer, zwischen Punta Ala und Marina di Grosseto. Der alte Teil ist eine Terrasse auf das Tyrrhenische Meer, hier befindet sich der Touristenhafen, von dem aus man täglich Ausflüge zu den Inseln des toskanischen Archipels unternehmen kann.

Der Ort geht auf sehr alte Zeiten zurück. Bereits vor sechzigtausend Jahren gab es wohl eine erste menschliche Besiedelung dieser Gegend. Die erste städtische Ansiedlung ist dagegen Vetulonia, eine von den Etruskern gegründete Stadt in der Nähe des Sees namens Prile (der heute nicht mehr existiert).

Nach dem Fall des römischen Reiches und den Einfällen der Barbaren wurde Castiglione im Jahre 962 von Ottone I, von Sachsen an Pisa abgetreten. Diese Herrschaft nutzte nur die Reichtümer der Gegend und kümmerte sich nicht um die zunehmende Versandung des Hafens und der Gewässer des Sees Prile. Sie stagnierten zunehmend und wurden dadurch zu einer Quelle von Malaria-Epidemien.

Vedi anche

Back
Wo Sind Wir / Strada Antica Dogana 44 / Alberese (Gr)
Video
Foto Tour
Copyright ©2017 Country Resort Le Due Ruote - web agency: Kalimero.it